Centro - das Herz der Stadt

Die Stimmung auf der Straße: geschäftig, touristisch, authentisch Römisch.
Berühmt für: wunderschöne Plätze, wie die Piazza Navona und Campo de’Fiori, dem Pantheon und vielen anderen Monumenten. Ganz zu schweigen von einem aufregendem Nachtleben und einem vielfältigem Angebot an Geschäften.
Centro - das Herz der Stadt
  • Wie gesagt, das Centro hat einfach alles zu bieten. Zwischen den verschiedenen Denkmälern liegen zeitgenössische Kunstgalerien, Caféterrassen bieten Blick auf barocke Piazzas und Palazzi, und etwas abseits in den Seitenstraßen lassen sich die Nachtclubs des Viertels finden. Kehren Sie in die vielen Cafés ein, wo Sie morgens frühstücken und nachmittags bei einem Aperitif verweilen können. Abends verwandeln sich diese Cafés in angesagte Szenekneipen. Man könnte es auch so ausdrücken: Wenn Rom eine große Party ist, dann ist das Centro der Ehrengast.

    Nahe gelegene Sehenswürdigkeiten

    Zum absoluten Pflichtprogramm gehört ein Besuch im Pantheon. Dieses im 2. Jahrhundert errichtete Bauwerk wurde ursprünglich als Tempel genutzt und dient heute als Kirche. Wir möchten nicht zu viel verraten, aber vergessen Sie nicht, nach oben zu schauen, wenn Sie unter der Kuppel stehen. Die Piazza Navona mit dem Bernini-Brunnen und der Kirche von Borromini ist wohl der schönste Platz im ganzen Viertel. Auf dem Campo de’ Fiori findet von frühmorgens bis mittags ein lebhafter Markt statt, auf dem frische Lebensmittel verkauft werden. Das Centro ist durch die schöne, über den Tiber führende Fußgängerbrücke Ponte Sant’Angelo (die Engelsbrücke) mit dem Vatikan verbunden.

    Auswärts essen

    Das Centro ist für seine schönen Caféterrassen mit herrlicher Aussicht berühmt. In dem Viertel wird auch der beste Kaffee Roms serviert. Legen Sie eine Pause im Caffe Farnese mit Blick auf die Piazza Farnese ein, auch wenn Sie für diesen Ausblick etwas mehr zahlen müssen als üblich. Im Caffe Sant’Eustachio können Sie den besten Espresso und Cappuccino der Ewigen Stadt genießen. Das Schlangestehen an der Theke lohnt sich!

    Wenn Sie auswärts essen möchten, sind Sie im Centro genau richtig. Auch wenn es in dem Viertel etliche Restaurants gibt, die es weniger auf Gourmetküche als auf günstige Preise abgesehen haben, steht Ihnen im Centro eine große Auswahl an Restaurants unterschiedlicher Preisklassen zur Verfügung. Unter anderem gehören die Restaurants Ar Galletto, Santa Lucia und Roscioli sowie die Pizzerias Montecarlo und La Focaccia zu den besten gastronomischen Einrichtungen des Viertels. Auf den Webseiten ParlaFood und Elizabeth Minchilli sind ausführliche Informationen rund um die Gastronomie im Centro zu finden.

    Nachtleben

    Im Centro erwartet Sie ein spannendes und pulsierendes Nachtleben. Schlendern Sie einfach zu irgendeiner Piazza, und Sie werden mit Sicherheit an einer Bar vorbeikommen, in der Aperitifs serviert werden. An der Piazza Navona sind besonders die Bar della Pace und die Bar del Fico beliebt. Am Campo de’ Fiori können Sie nach 17:00 Uhr wunderbar bei einem leckeren Drink verweilen. Spätabends eignen sich diese Bars auch hervorragend für einen Absacker nach dem Abendessen. Das Etablì nahe der Piazza Navona ist eine angesagte Szene-Location für junge Leute, die sich hier spätabends auf einen Cocktail treffen. Gleich um die Ecke befindet sich das La Maison, wo bis spätnachts das Tanzbein geschwungen wird.

    Es ist egal, wo Sie sich genau im Centro aufhalten – Sie werden keine Probleme haben, eine Bar oder einen Nachtclub zu finden. Bei der Suche nach einer Unterkunft im Centro ist zu beachten, dass viele Leute hier bis in die frühen Morgenstunden feiern.

Für ausführliche Informationen zu unserer Vorgehensweise bezüglich Nutzerkommentare auf unserer Webseite, lesen SIe bitte unsere Firmenpolitik zum Thema Veröffentlichungen. Gerne können Sie uns jederzeit per Telefon oder E-Mail kontaktieren, falls Sie Fragen hierzu haben.


Oh-Rome ist Teil von GowithOh