Monteverde - König der Hügel

Die Stimmung auf der Straße: familiäre Atmosphäre, grün, wünschenswert.
Berühmt für: den größten Park in Rom, Villa Pamphili, die grüne Weite des Gianicolo Hügels, eine perfekte Auszeit von der chaotischen Stadt zu einem grüneren Fleckchen Erde mit Kleinstadtcharakter, leicht zu erreichen, sowie eine gute Auswahl an Restaurants.
Monteverde - König der Hügel
  • Aufgrund seiner Lage auf dem Gipfel des Gianicolo-Hügels wird Monteverde häufig als äußerst eigenständiger Stadtteil wahrgenommen. Gerade weil das Viertel oben auf dem Hügel liegt und sich nicht mit anderen Gegenden überschneidet, können Sie in Monteverde alles finden, was das Herz begehrt. Der Stadtteil zeichnet sich durch seine vielen gesellschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen aus. Außerdem gibt es jede Menge Parks, Restaurants und Cafés sowie ein Denkmal und ein Museum.

    Nahe gelegene Sehenswürdigkeiten

    Ein großes Kultur- und Unterhaltungsangebot erwartet Sie im nördlichen Bereich von Monteverde. Die meisten Bewohner des Viertels würden wohl darin übereinstimmen, dass die Villa Doria Pamphili mit ihrer 9 km² großen Parkanlage das Highlight des Stadtteils darstellt. Dieses ehemalige, vorstädtische Privatanwesen der Familie Doria Pamphili ist heutzutage ein öffentlicher Park, der von allen Altersklassen zum Joggen, Sport machen, Picknicken und Spielen genutzt wird. Im Sommer findet eine Open-Air-Konzertreihe in der Villa Pamphili statt. Neben dem Park liegen die christlichen Katakomben San Pancrazio. Am Stadttor Porta San Pancrazio an der nördlichsten Stelle im Viertel erwartet Sie das Museum der Römischen Republik mit einer Sammlung über die Epoche von 1840 bis 1860, in die der Kampf um die Vereinigung Italiens fällt.

    Auswärts essen

    In Monteverde können Sie hervorragend essen gehen, was allerdings nicht viele Leute wissen. Das Viertel wartet mit allen möglichen Restaurants auf – von römischer Küche bis hin zu internationalen Lokalen. Auf den Hauptstraßen des Stadtteils wie der Via Carini, der Via Ozanam und der Viale Trastevere erwarten Sie verschiedene Restaurants, doch die besten Lokale liegen in den kleinen Gassen. Zu den beliebtesten zählen das Il Focolare mit leckeren Fischgerichten und das Gatta Mangiona mit hervorragender Pizza. Im Viertel befinden sich auch einige der besten Konditoreien der Stadt, darunter das Desideri und das Cristalli di Zucchero. Statten Sie auch dem Szenebistro Mondo Birra in Monteverde einen Besuch ab. Auf den Blogs ParlaFood und Elizabeth Minchilli finden Sie aktuelle und ausführliche Bewertungen über das kulinarische Angebot im Viertel.

    Nachtleben

    Monteverde lockt abends besonders mit seinen Restaurants, doch es gibt auch ein paar einladende Kneipen und Entoche (Weinstuben), in die Sie einkehren können. Im beliebten und lebhaften Biergarten Brasserie 420 an der südlichen Grenze von Monteverde und Trastevere genießen Sie eine große Auswahl an Biersorten. Wenn Ihnen abends im Viertel zu wenig los ist, können Sie sich am besten in die nahe gelegenen Stadtteile Trastevere und Testaccio begeben.

Für ausführliche Informationen zu unserer Vorgehensweise bezüglich Nutzerkommentare auf unserer Webseite, lesen SIe bitte unsere Firmenpolitik zum Thema Veröffentlichungen. Gerne können Sie uns jederzeit per Telefon oder E-Mail kontaktieren, falls Sie Fragen hierzu haben.


Oh-Rome ist Teil von GowithOh