Suchen Sie nach lokalem Flair? Probieren Sie Trastevere.

Die Stimmung auf der Straße: malerisch, lebhaft, multikultrell, reizend.
Berühmt für: sein pulsierendes oft draußen stattfindendes Nachtleben, seine vielen Bars und Restaurants, einzigartige Bandbreite von Läden und Märkten. Die Basilika Santa Maria sticht ebenfalls in Trastevere heraus.
Suchen Sie nach lokalem Flair? Probieren Sie Trastevere.
  • Trastevere ist wie eine eigene Stadt in der Stadt. Da die Anwohner gerne in ihrem Viertel bleiben, wartet es mit einer breiten Palette an Freizeitaktivitäten auf – von privaten Kunstgalerien über Museen und Kulturveranstaltungen bis hin zu einer großen Auswahl an Cafés, Restaurants und Bars. Und das alles vor der wunderschönen, mittelalterlichen Kulisse dieser Gegend. Viele Cafés sind auch abends geöffnet, und in die meisten Bars können Sie ab 18 Uhr einkehren.

    Nahe gelegene Sehenswürdigkeiten

    Die Basilika Santa Maria in Trastevere ist ohne Zweifel das Highlight dieses Stadtteils. Die Fresken und Mosaike im Kircheninneren werden in ihrer Schönheit nur von den Fresken an der Außenfassade übertroffen. Besonders bei Sonnenuntergang bietet die Basilika einen herrlichen Anblick. In Trastevere befinden sich zudem verschiedene antike Kirchen wie die Santa Cecilia auf der gegenüberliegenden Seite der Viale Trastevere. Unterhalb der Kirche liegen die Überreste eines römischen Wohnhauses aus dem 1. Jahrhundert n. Chr. Unternehmen Sie auch einen Spaziergang zur Piazza Garibaldi und der Terrasse am spektakulären Fontanone auf dem Hügel. Von dort können Sie einen unglaublich romantischen Blick über Rom genießen.

    Auswärts essen

    Es gibt niemanden, der nicht gerne in Trastevere essen gehen würde. Hier können Sie authentisch römische Küche und Restaurants mit einem herrlichen Ambiente entdecken. Im südlichen Bereich des Viertels erwarten Sie mehrere typisch römische Restaurants wie das Le Mani in Pasta oder das Spirito di Vino. Wenn Sie ein Lokal nahe der Piazza Trilussa und der Piazza di Santa Maria in Trastevere suchen, sind besonders die Taverna Trilussa und das Sabatini zu empfehlen. Informieren Sie sich auch auf den Webseiten ParlaFood und Elizabeth Minchilli, auf denen ausführliche Informationen rund um das Thema zusammengestellt wurden.

    Nachtleben

    In Trastevere spielt sich das Leben auf der Straße ab. Freuen Sie sich auf malerische Terrassen und eine bunte Kneipenszene. Auf jeder Piazza und in fast jeder Seitenstraße befinden sich kleine und zum Teil bis zum Bersten gefüllte Bars. Zu den wirklich guten Kneipen gehören das künstlerisch angehauchte Freni e Frizioni, das Che Siete Venuti a Fa (mit einer Sammlung von mehr als 1000 Biermarken) und die Bar San Calisto (ein traditioneller Treffpunkt im Viertel). Falls Sie einen Tisch ergattern können, verweilen Sie auch auf den Barterrassen mit Blick auf die Piazza di Santa Maria in Trastevere. Und wenn Sie sich zwischen Juni und August in dem Stadtteil aufhalten, statten Sie auch der saisonal geöffneten Open-Air-Bar neben dem Fontanone (auf dem Gipfel des Gianicolo) und der kürzlich eröffneten Bar an der Piazza Garibaldi (nur im Sommer geöffnet) einen Besuch ab.

Für ausführliche Informationen zu unserer Vorgehensweise bezüglich Nutzerkommentare auf unserer Webseite, lesen SIe bitte unsere Firmenpolitik zum Thema Veröffentlichungen. Gerne können Sie uns jederzeit per Telefon oder E-Mail kontaktieren, falls Sie Fragen hierzu haben.


Oh-Rome ist Teil von GowithOh